• Herren 1

Männer I: Ordentliche Auswärtsleistung

Die junge Preagberger Mannschaft trat beim aktuellen Tabellenzweiten der BOL an. Ähnlich wie bereits im Hinspiel, verkaufte sich der Aufsteiger recht teuer und spulte eine ordentliche Leistung ab.

Letztendlich geht der Sieg der Hausherren absolut in Ordnung, weil man einfach weniger Fehler machte als der Gegner.
Hört sich sehr banal an, aber es trifft vollkommen zu.

Preagberg steckte über 60 Minuten nie auf und versuchte die Partie lange offen zu gestalten. Maintal lag über weite Strecken stets in Führung und Preagberg versuchte den Anschluss nicht so früh zu verlieren.
Dies gelang auch bis zur 55. Minute, denn da lag man nur mit 32:28  im Rückstand - Mit einer offenen Deckung versuchte man nochmals das Spiel zu drehen.
Maintal ließ sich aber nicht beeindrucken und spulte die verbleibende Zeit routiniert runter. Der Sieg fiel sicherlich um zwei/drei Tore zu hoch aus, aber am Ende des Tages interessiert das niemand.

Fazit
Maintal hat sicherlich nicht den besten Tag erwischt und die Chancen die sich ergeben haben, wurden von uns stellenweise zu leichtfertig vergeben.
Wir müssen in unserem Spiel unbedingt an Stabilität gewinnen, sonst bleiben weitere Punkte in Sachen Klassenerhalt eher eine Rarität.

Gesser, Dieckmann, Sagorski 4/1, Seegräber 3, Hestermann 7, Schleiden 2, Krischke 1, Pitterling 3, Schwab, Knauer, Adam 4, Neumann 5/2, Hehn

Kommenden Samstag steht das erste Heimspiel in 2020 an. Mit der TGS Seligenstadt kommt ein bekannter Gegner nach Großkrotzenburg.


Anpfiff ist bereits um 17.30 Uhr