Männer 2 mit deutlichem Heimsieg gegen TSG Bürgel III

Die zweite Mannschaft rehabilitiert sich ein wenig für die beiden bitteren Niederlagen zum Rückrundenauftakt

Nachdem das Hinspiel in Bürgel lange Zeit umkämpft war, stellte sich unsere zweite Mannschaft auch auf ein schweres Rückspiel ein.

Zu Spielbeginn war Bürgel durchaus in der Lage den Preagberger Angriff erfolgreich aufzuhalten und im eigenen Angriff zu Torerfolgen zu kommen. So blieb das Spiel in den ersten 20 Minuten durchaus knapp, insbesondere der Bürgler Routinier Wolf, der in der Anfangsphase 5 Treffer beisteuerte, sorgte für ein ausgewogenes Geschehen. Erst danach erlaubten sich die Gäste mehr Fehler im Angriff, welche die HSG Preagberg II durch konsequent geführte schnelle Gegenstöße direkt mit einfachen Toren bestrafte. Bei Stand von 16:9 wurden die Seiten gewechselt, aber das Bild änderte sich nicht. Die Preagberger Abwehr stand sicher und der Vorsprung wurde schnell auf 25:11 ausgebaut. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt praktisch entschieden und beide Teams ließen es etwas lockerer angehen. Am Ende des freundschaftlich geführten Spiels stand dann ein letztlich ungefährdeter Heimsieg, der mit 39:18 allerdings höher ausfiel, als es das Spiel lange Zeit vermuten ließ.

Ein Erfolgserlebnis, das nach den beiden bitteren Niederlagen zuvor gerade recht kam. Am kommenden Sonntag ist die HSG Preagberg II dann zu Gast bei der HSG Kinzigtal II.