• Männliche A-Jugend

mA-Jugend, Saisonende

Am vergangenen Wochenende ging die Saison der männlichen A-Jugend in der Bezirksoberliga zu Ende. Leider konnten wir unser Ziel nicht erreichen obwohl wir dieses nicht sehr hoch angesetzt hatten. Bei der Qualifikation, Ende Mai, waren wir noch sehr euphorisch und peilten einen Mittelplatz an, doch nach der Sommerpause zeichneten sich schon die ersten Probleme ab. Trainer Andreas König warf, wegen fehlender Zusammenarbeit zwischen Spielern und Trainerteam, hin. Zum Saisonstart entschieden sich zwei Spieler nicht mehr mitzuspielen, da ihnen die BOL zu hoch sei. Der zweite Torhüter hatte dann auch höhere Aufgaben im Kopf und entschloss sich nur noch bei den Männern mitzuspielen. Da waren es nur noch neun Feldspieler beim ersten Spiel, das knapp verloren ging. Jetzt kam Emil Deller hinzu und wir hatten eine schlagkräftige Mannschaft, die auch im Training sich weiter entwickelte, wobei Sören Ruppert für die Fitness und Kraft zuständig war. Im Laufe der Hinrunde kamen unser letztjährigen Probleme zurück, die Verletzungen. Emil riss sich ein Kreuzband, Torben hat wiederholt Hüftprobleme, beide vielen bis Saisonende aus. Ab da verstärkten uns immer wieder einige Jungs der mB-Jugend, die somit schon erste Erfahrungen mit dem etwas größeren Ball machten, der in der mA vorgeschrieben ist.

Leider wurden die Leistungen in den kommenden Spielen nicht besser und Trainer Swen Ruppert verstand es nicht die Spieler, die durch die Bank unter ihren Möglichkeiten blieben,  auf die kommenden Gegner einzustellen. Als Tabellenletzter beendeten wir daher diese, man muss schon sagen, sehr miese Saison. Wir wünschen den Jungs, die nun in die Herrenmannschaft kommen, alles Gute und mehr Erfolg als in ihrem letzten Jugendjahr. Tschüss Maurits,  Max, Torben, Sven, Phillip und Maximilian. In der kommenden Saison wird Dirk König, der bisher die mB-Jugend leitete, das Trainerteam der mA-Jugend anführen und die neuen und alten Mitspieler zur Qualifikation in die BOL führen. Sören und Swen werden ihm zur Seite stehen und somit das Trainerteam komplett machen.

Es spielten in der Saison 17/18: Stefan Dieckmann (Tor), Max Albrecht (24), Maurits Andres (19), Timo Bambei (22), Emil Deller (9), Max Fresia (40) Henri Herzog (46), Torben Hestermann (11), Sven Schubert (64), Phillip Stiebing (7), Maximilian Weigand (63).