Männl. B1

B1 (Männlich) 2018/19

 


17 Spieler der Jahrgänge 2002 und 2003 bilden die B-Jugend der HSG Preagberg. Diese Anzahl an Spielern ließ die Trainer Siemen Skowronek und Peter Seibert bei der Saisonplanung im Frühjahr ins Grübeln kommen, ob man mit einer oder mit zwei Teams an der Punktrunde teilnehmen soll. Um allen Spielern die für die Entwicklung so wichtigen Spielanteile zu ermöglichen, wird man die Saison 2018/2019 mit zwei Mannschaften bestreiten. Die B1 hat sich in einer zähen Qualifikation ein Ticket für die Bezirksoberliga gesichert und die B2 wird außer Konkurrenz (a.K.) in der Bezirksliga an den Start gehen.

 

 

Die Vorbereitung lief schleppend, vor allem die Trainingsbeteiligung war ausbaufähig. Dennoch konnte man sich eine gute Fitness und die Grundlagen der Angriffsabläufe und der neuen 3:2:1-Abwehr erarbeiten. Zum Vorbereitungsabschluss zeigten die Jungs mit dem Turniersieg bei der HSG Kinigtal, dass sie bereit für die neue Spielzeit sind!

Trainingszeiten:

 

 

Aktuelles

Weihnachtsfeier der HSG Preagberg

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit! Die HSG Preagberg lädt wieder zur traditionellen Weihnachtsfeier in die TV Halle in Großkrotzenburg ein.

 

Weiterlesen

Update zum Spielplan

Die Runde 2018/19 hat die ersten Spieltage bereits gesehen. Für die kommenden Spieltage haben sich inzwischen einige Spielverlegungen/Terminanpassungen ergeben, die wir hier an Euch weitergeben wollen.

Weiterlesen

Die Saison 2018/19 steht vor der Tür - (Fast) Alles neu!

Das lange Warten hat ein Ende! Nur noch wenige Tage und die HSG Preagberg geht in die vierte Saison! Wie auch in den letzten Jahren werden alle Preagberger Teams ambitioniert um die Punkte kämpfen. Mit 4 Teams im Seniorenbereich und 9 Teams im Jugendbereich und 2 Teams die außerhalb des...

Weiterlesen

Dino Power: 3. Platz beim Jedermannturnier

HSG Preagberg, Dinos - Einen hervorragenden dritten Platz belegten unsere Handball-Dinos beim Jedermann-Handballturnier auf dem Adolf Mayer Gedächtnisturnier (Pfingstturnier) der TS Großauheim. Insgesamt traten dazu fünf Mannschaften an.

Weiterlesen