Männer 3 weiter Verlustpunktfrei

Dritter Sieg im dritten Spiel

In einem für D-Klasse-Verhältnisse äußerst gutem und schnellem Spiel setzte sich die HSG Preagberg III gegen die TGS Niederrodenbach III am Ende verdient mit 35:30 durch.

Das spiel war lange Zeit offen und geprägt von starken Offensivleistungen. Die Rodenbacher Kombo Krause-Berger kam auf der einen Seite immer wieder zu Torerfolgen, bei den Preagbergern machte sich bezahlt, dass sowohl aus dem Rückraum (Herzog, Dehn Sillmann und auch Valina), als auch von den Außen (insbesondere Elfert und Thon) sehr effizient abgeschlossen wurde.

In einem sehr kurzweiligen Spiel machte am Ende die geschlossenere Mannschaftsleistung wohl den Unterschied.

 

Am kommenden Sonntag ist die HSG Preagberg III dann zu Gast bei der MSG TG Hanau/SV Erlensee II