• Herren 2

Männer 2 gewinnen auch ihr zweites Saisonspiel

Auch das erste Auswärtsspiel der zweiten Mannschaft konnte - nach einem Spiel mit vielen wechselnden Führungen - denkbar knapp, mit einem Tor gewonnen werden.

Nach dem erfolgreichen Auftakt gegen die HSG Hanau IV stand für die Reserve der HSG Preagberg am vergangenen Samstag nun das Auswärtsspiel bei der TGS Seligenstadt II an.

Die Gastgeber legten engagierter und konzentrierter los als die Preagberger Gäste und kamen durch die gleichermaßen erfahrenen, wie wurfstarken Spieler Marchlewitz und Heilos zu einer frühen Führung (5:3) - auch weil unserer Zweiten anfangs etwas das glückliche Händchen im Abschluss fehlte. Die Preagberger besannen sich im Anschluss ein wenig und hatten 10 gute Minuten und konnten ihrerseits mit 5:8 in Führung gehen, verloren dann aber wieder etwas den Faden und mussten vor der Halbzeit die Führung wieder abgeben (11:10).

Auch im weiteren Verlauf blieb das Spiel eng umkämpft und erst in der Schlussviertelstunde schafften es die Preagberger sich u.a. über gelungene Kombinationen über den Kreis (und daraus resultierende Tore oder folgende 7-Meter die alle verwandelt wurden) etwas abzusetzen. Seligenstadt aber blieb durch starke individuelle Aktionen stets auf Schlagdistanz und so blieb das Spiel bis zum letzten Angriff spannend. Weil die HSG Preagberg II in der letzten Spielminute noch gleich 2 mal den Ball relativ unbedrängt herschenkte bot sich den Gastgebern tatsächlich noch die Chance zum Ausgleich, die aber ungenutzt blieb. So gewann die HSG Preagberg II ihr erstes Auswärtsspiel der Saison am Ende sehr knapp aber nicht unverdient mit 25:26.

Für HSG Preagberg II spielten: Tobias Hombach (Tor), Thomas Spielvogel (Tor), Siemen Skowronek, Arndt Sillmann (3), Daniel Steiner, Dominic Werner, Patrick Scholz, Sascha Möhwald (5), Sven Schubert (8/6), Florian Wolf, Sören Ruppert (4), Matthias Meyer (3) und Peter Seibert (3).