• Männliche A-Jugend

HSG Preagberg, mA-Erfolg bei der Quali zur BOL

Auch in diesem Jahr stand für unsere mA-Jugend die Qualifikation zur Bezirksoberliga an. Das Losglück hatte es nicht besonders gut mit uns gemeint. Mit dem Dritten der Oberligaquali HSG Rodgau/Dreieich/Nieder Roden, Der JSG Buchberg (Niederrodenbach/Langenselbold und der SG Dietesheim/Mühlheim hatten wir eine starke Gruppe erwischt.

Im ersten Spiel ging es gegen die SG D/M, die allerdings gegen unsere Jungs der HSG Preagberg an diesem Tag keine Chance hatten. Mit schnellem und abwechslungsreichem Spiel in der Abwehr, lagen wir schnell vorne und gaben die Führung bis zum 24:13 nicht mehr ab. Auffällig waren die sechs Torschützen, die allesamt aus der ehemaligen mB kamen. Auch die Torhüter konnten sich schon ein erstes Mal auszeichnen. Im zweiten Spiel, welches direkt im Anschluss gespielt werden musste, trafen wir auf die JSG Buchberg. Ein schwer zu spielender Gegner, da körperlich sehr stark und schien auf einigen Positionen überlegen. Auch in diesem Spiel ließen unsere schnellen Spieler den Angreifern des Gegners kaum eine Chance. Und wenn dann doch mal ein Gegenspieler durch war, hatten wir immer noch einen starken Torwart. Auch dieses Spiel ging verdient mit 15:12 an uns. Im letzten Spiel ging es nun noch gegen die HSG Rodgau, die bis dahin ebenfalls beide Spiele gewannen. Schon vor diesem Spiel standen beide Mannschaften für die BOL fest, da sich sowohl der Erste, als auch der Zweite direkt qualifizierte. Trotzdem hatten unsere Jungs noch eine Rechnung offen, war es doch Dreieich als einzige Mannschaft der abgelaufen Saison gelungen, zweimal gegen uns zu gewinnen. Mit voller Power und diesmal von allen unseren Spielern, sahen die Zuschauer eine Werbung für den Handballsport. Immer wieder wechselte die Führung, Zeitstrafen schlichen sich ein, alleine neun Torschützen standen auf unserer Seite, was die ausgeglichene Mannschaftsstärke aufzeigt. Kurz vor Schluss ein Tor zurück, gekontert, 19:19 Ausgleich, nochmals den Ball erobert, einen Gegenstoß vergeben, ein letztes Mal war Dreieich im Angriff, gehalten! ENDE! Viel spannender kann ein Turniersieg nicht sein. Klasse Jungs, wir freuen uns auf die Vorbereitung und die Saison 18/19 in der BOL.

Es spielten: Stefan Dieckmann (Tor), Oliver Zarbock (Tor), Fabian Gesser (Tor), Johann Adam, Max Albrecht (1), Timo Bambei (1), Max Dehn (3), Moritz Elfert (5), Jom Gashi, Henri Herzog (2), Arne Hestermann (20), Fabian König, Peer Kreuzkam (10) Niklas Sargoski (11), Simon Schleiden (5).

Nr Mannschaft                               Tore      D     Punkte  
1  HSG Preagberg                           58:44    14    5:1  
2  HSG Rodgau Nieder Roden       56:46    10    5:1  
3  JSG Buchberg                             41:47    -6     2:4  
4  HSG Dietesheim/Mühlheim       40:58   -18    0:6