• Damen 2

Damen II zu träge in Maintal

Im dritten Spiel zeigten sich die Damen II vom Preagberg leider nicht von Ihrer besten Seite.

Lediglich Torhüterin Sandra und Rückraumerlin Johanna konnte man an diesem Tag eine ansprechende bis gute Leistung attestieren. Der Rest zeigte sich entweder zu träge oder so fehlerbehaftet um den Spiel der Maintaler Damen, das extrem auf Gegenstöße ausgelegt war, etwas entgegenzusetzen.

Dabei sorgte Sandra mit ihren vielen Paraden erstmal dafür, dass das Spiel "erste" gegen Mitte der zweiten Halbzeit entschieden war. Im Angriff war es Johanna fast im Alleingang, die die Preagberger Damen am Leben hielt. Leider war das Maintaler Kampfgericht ähnlich wenig bei der Sache wie die restlichen Preagberger Damen, sodass Johannas 13 (!!) Tore alle bei ihrer Schwester Paula gelandet waren.

Der Bedarf an viel Training war schon vorher klar... nun muss auch etwas an der Einstellung gefeilt werden.

Gegen den OFC am Sonntag (12:30 Uhr in Großauheim) besteht hier die erste Chance zu zeigen dass man sich auch gegen unangenehme Gegner zur Wehr setzen kann.

Es spielten (in der richtigen Statistik):

Im Tor: Sandra und Jutta

Selina (1 Tor - 1/1), Maren, Chanti (3 Tore), Johanna (13 Tore - 7/8), Paula, Tati (1 Tor), Ronja (1 Tor)