• Damen 2

Damen II starten mit Sieg gegen Oberhessen II in der A-Klasse

In der letzten Saison musste man sehr lange auf die ersten Punkte warten, in dieser Saison gibt es direkt beim ersten Spiel den ersten Zweier!

Leider wurde dieser Sieg auch teuer erkauft. Das Spiel war geprägt von der harten Gangart der Gäste aus Oberhessen, die die Hausherrinnen ihrerseits nicht wirklich erwidern konnten. Alle Spielerinnen der Heimmannschaft haben im Laufe der 60 Minuten "ihr Fett wegbekommen", bei Tanja leider mit bleibenden Schäden. Mit einem Bänderriss fällt sie erstmal für die nächsten Wochen aus.

Handballerisch war es auf jeden Fall ein Spiel auf Augenhöhe. Einem anfangs noch nervösen Beginn der Preagberger Reserve mit einigen Ballverlusten, folgte im Laufe des Spiels mehr Sicherheit. Im Angriff kam man nach und nach zu mehr und mehr Torchancen, eine bessere Trefferquote hätte den Spielverlauf sicher nervenschonender werden lassen.

Über 2:2 und 6:3 kamen die Gäste dann zum Ende der ersten Halbzeit wieder heran und konnten nach dem 10:10 sogar 10:11 in Führung gehen.

Neben den schwachen Abschlüssen bei durchaus gut herausgespielten Torchancen, mussten das Trainergespann Möhwald/König die zu zaghaft agierende Abwehr bemängeln. Auch die Tatsache dass die meisten Fehler im Angriff auf reines Eigenverschulden zurückzuführen war, wurde angesprochen.

Die für die zweite Hälfte vorgenommene Besserung konnte zum Teil umgesetzt werden.... Mit Chanti und Paula traten 2 Spielerinnen in den Vordergrund, die in der ersten Hälfte noch eher untergetaucht waren bzw. unglücklich agiert hatten.

Jutta sorgte im Tor mit der ein oder andere extra Parade dafür, dass man direkt nach Wiederanpfiff über 11:11 und 13:13 auf 20:15 davonziehen konnte.

In den letzten 10 Minuten versuchte Oberhessen dann nochmal alles und kämpfte sich auf 22:20 und 24:22 ran. In dieser Endphase waren es Johanna und Antonia die sich der Verantwortung stellten und im Angriff dafür sorgten, dass es am Ende bei einem 26:23 Sieg im ersten Saisonspiel geblieben ist.

Damit hat man im Grunde schon 50% der Punktausbeute aus der letzten Saison. ;-)

Dieser erste Auftritt gibt Mut zur Hoffnung dass diese Spielzeit eine etwas erfreulichere wird. 

Gegen Oberhessen auf der Platte:

Im Tor: Sandra, Jutta

Im Feld:

Selina (5 Tore), Ronja (1 Tor), Chanti (2 Tore), Johanna (7 Tore), Paula (3 Tore), Tati (3 Tore), Antonia (5 Tore), Maren und Tanja

 

Am Dienstag geht es schon direkt weiter. Das ursprünglich für kommenden Samstag angesetzte Spiel bei der FSG Seligenstadt/Zellhausen musste, aufgrund unseres kleinen Kaders an diesem Wochenende, auf den morgigen Dienstag verlegt werden. Anwurf ist 20:30 Uhr in Zellhausen. Leider müssen wir auf die verletzte Tanja und die sich in Lübeck in der Ausbildung befindende Paula verzichten. Die Damen 2 brauchen daher jede Unterstützung von der Tribüne die geht.