Männer 2 nach Sieg bei der HSG Dreieich II weiter Tabellenführer

Geschlossene Mannschaftsleistung sichert den Auswärtssieg

Gegen eine sehr motivierte Truppe aus Dreieich musste sich unsere zweite Mannschaft lange abmühen, um am Ende einen 26:30 Arbeitssieg einzufahren.

Die Gastgeber spielten sehr geduldig im Angriff und nutzen die teilweise etwas schläfrige Abwehrarbeit der HSG Preagberg II eiskalt so. So kam Dreieich oft zu Würfen aus der Halbdistanz ohne echte Bedrängnis, die allzu oft den Weg ins Ziel fanden. Das Angriffsspiel unserer zweiten Mannschaft hingegen konnte nur phasenweise die gewohnte Durchschlagskraft entwickeln und deshalb konnte man sich nie wirklich vorentscheidend absetzen. Der Gastgeber kam nach 45 Minuten auf Unentschieden heran und es war einer darauffolgenden guten Phase - mit konzentrierterer Abwehrarbeit und u.a. drei erfolgreichen Tempogegenstößen -  zu verdanken, dass die HSG Preagberg das Spiel gewinnen konnte.

Am Ende machte sich wohl auch mal wieder der sehr ausgeglichen stark besetzte Kader bezahlt. Nicht zum ersten Mal in dieser Saison konnten sich wieder alle 12 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Das ist in der Tat bemerkenswert!

 

Am kommenden Sonntag kommt die zweite Vertretung der SG Hainburg zu Gast nach Großkrotzenburg.

Die Hainburger kommen mit dem Selbstvertrauen von 3 siegreichen Spielen in Serie; damit steht eine wirklich harte Nuss auf dem Programm, die es in diesem "kleinen" Derby zu knacken gilt.