• Damen 2

Höchster Saisonsieg gegen Schlusslicht

Nach dem verdienten Punkt im Spiel gegen Seligenstadt/Zellhausen können die Damen II gegen die TG Hanau zum ersten mal in dieser Saison auf ganzer Linie überzeugen. Resultat ist eine auch in der Höhe verdiente Sieg von 36:18.

Ohne Tigi, Selina, Jutta, Paula und Laura - dafür mit der Unterstützung von Josi und der Rückkehr von Maren und Marie, die in der zweiten Halbzeit ihre Premiere im Tor gab, ging es mit der TG Hanau gegen den Tabellenletzten. Obwohl noch ohne Punkte konnte die Truppe von Heidi Brauer in dieser Saison durchaus schon respektable Ergebnisse erzielen, auch die Reserve der Preagberger Damen tat sich beim Hinspiel in Wolfgang schwer und konnte nur knapp den Auswärtssieg einfahren.

Nach dem hart erkämpften Punkt vor Fasching gegen die TGS Seligenstadt/Zellhausen wollte man endlich mal zwei gute Spiele in Folge haben. Glücklicherweise gelang dies heute. Sowohl in Abwehr als auch im Angriff wusste man sich an diesem Tag gut durchzusetzen und konnte sowohl aus dem gebundenen als auch aus dem Tempospiel zum Torerfolg kommen. Wenn auch immer noch lange nicht alle Entscheidungen richtig getroffen wurden, wurden diese falschen Entscheidungen nicht nachhaltig bestraft. So konnte sich jede Spielerin an diesem Tag etwas ausprobieren und jede Spielerin kam zu ausreichend Spielanteilen.

Beste Schützin war, natürlich, wieder Johanna, die nun souverän die Torschützenliste der A-Klasse anführt. Doch auch Tati (nach nicht so starker ersten Halbzeit, dafür mit umso stärkerer zweiten Halbzeit) und Chanti konnten an diesem Tag ihr Tor Konto nennenswert nach oben schrauben. Mit Freude wurde auch Martas Torpremiere für dieser Saison feiern.

Für die schönste Überraschung an diesem Tag sorgte allerdings Marie, die nach vielleicht einer Hand voll Trainingseinheiten im Tor, selbiges in der zweiten Halbzeit zum ersten Mal hütete. Am Ende stand ein toller Einstand mit zwei verhinderten Strafwürfen und zahlreichen weiteren Paraden aus dem Spiel heraus. So kann es weitergehen.

Es spielten:

Im Tor: S.Gesser, M. Fries

Im Feld:

M. Koch (1 Tor), R.Bauer (3 Tore), M.Brückner. C. Seegräber (5 Tore), T. Heck, J. Adam (3 Tore), J. Schomburg (11 Tore), T. Zeller (7 Tore), A. Schrader (6 Tore), K. Müller

Am kommenden Samstagabend steht das schwere Auswärtsspiel beim SV Hochland Fischborn an. Um 19 Uhr versuchen die Damen im dritten Spiel in Folge Punkte einzufahren.