1. Herren

1.Herren 2018/2019

Hinten: Peter Simowsky (Co- und TW-Trainer), Stephan Schwab Adrian Flesch, Marius Hehn, Andre Seegräber, Henrik Krischke, Sebastian Knauer, Pedro Valina (Trainer)

Vorner: Frank Wegner, Björn Thon, Simon Pulter, Marco Simowsky, Fabian Gesser, Bence Steiner, Philipp Ickstadt,  Kevin Flender

Es fehlen: Oliver Neumann, Arne Pitterling

 

Der Umbruch geht weiter!

Im zweiten Jahr unter Trainer Pedro Valina versuchen die Männer I einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Während man aufgrund der alles andere als optimalen Kadersituation in der letzten Saison nur gut 3/4 der Saison seiner Favoritenrolle in der Bezirksliga A gerecht werden konnte, stehen die Vorzeichen nun besser. Wie im letzten Jahr sollte der Mannschaft in der aktuellen Konstellation zumindest nicht die Luft im Saisonendspurt ausgehen. Den Abgängen (Michel Reisert - Karriereende, Sascha Möhwald - Männer II, Dennis Schwarzer - TGS Niederrodenbach, Arno Samar und Philipp Adam - Handballpause) stehen mit Sebastian Knauer, Bence Steiner (Männer II), Adrian Flesch (MSG Hanau/Erlensee) und Kevin Flender (TSV Klein-Auheim) echte Verstärkungen bei den Neuzugängen gegenüber. Dazu gibt es den klaren Plan die Verzahnung der A-Jugend mit dem Aktivenbereich zu stärken. Die A-Jugend hat sich bereits in der Vorbereitung als ehrgeizige und talentierte Konkurrenz erwiesen und wird in den Spielen der Männern I sicher das ein oder andere Ausrufezeichen setzen. Dazu wird auch noch ein regelmässiger Austausch mit den Männern II erfolgen, die in diesem Jahr ebenfalls auf eine gute Kadergröße zurückgreifen können. Trainer Pedro Valina kann also mehr oder weniger aus dem Vollem schöpfen.

Dies wird allerdings auch notwendig sein, präsentiert sich die Bezirksliga A so stark wie selten zuvor. Die Absteiger aus der BOL (HSV Götzenhain, TV Langenselbold mit Ex-Trainer Lars Jung und die SG Hainburg) werden alles daran setzen den Wiederaufstieg einzufahren, bei den Aufsteigern der Bezirksliga B (SG Dietesheim Mühlheim II und die HSG Obertshausen/Heusenstamm) können unsere Männer II nur zu gut ein Lied davon singen dass da kein "Fallobst" in der A-Klasse vorbeischaut. Mit den etablierten Kräften der  TGS Seligenstadt und der HSG Dreieich wird auch wieder zu rechnen sein. Den Preagberger Männern steht also eine harte aber auch spannende Runde bevor.

Die Männer freuen sich daher auf zahlreiche Unterstützung bei den Heim- und Auswärtsspielen und freuen sich auf die kommenden Aufgaben.

 

Trainingszeiten:

Dienstag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr in der Großsporthalle am Spitzenweg in HU-Großauheim

Donnerstag 20:00 Uhr - 22:00 Uhr in der Halle der Geschwister Scholl Schule in Großkrotzenburg

Aktuelles

Männer I feiern durch Sieg gegen Dietzenbach II den Aufstieg in die BOL

Der Saisonabschluss wurde zur Aufstiegsfeier! Nach einer spannenden Partie gegen eine stark aufspielende Reserve der HSG Dietzenbach II, sichern sich die Männer I durch einen Sieg den dritten Platz der Bezirksliga A. Dieser berechtigt in dieser Saison für den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Weiterlesen

Dank starker Schlussphase weiter im Aufstiegsrennen!

Die HSG Preagberg musste am vergangen Wochenende beim aktuellen Tabellenletzten antreten. Die Sandhasen ließen aber im Kampf um den Klassenerhalt mit guten Ergebnissen aufhorchen. Gerade der aktuelle Meister die TGS Seligenstadt, musste sich vor Ostern mit einem Remis zufrieden geben.

Weiterlesen

Gute zweite Halbzeit beschert Preagberg den wichtigen Heimsieg!

Eigentlich hätten die Vorzeichen nicht schlechter sein können. Mit Simowsky, Hehn und Hestermann fehlten gleich drei wichtige Akteure im Spiel gegen Dietesheim/Mühlheim II.

Weiterlesen

Wichtiger Heimsieg gegen einen starken Gegner!

Am letzten Wochenende stand die Partie gegen den derzeitigen Tabellenletzten aus Hanau/Erlensee an. Wenn man sich die derzeitige Tabelle ansieht eigentlich eine einfache Aufgabe.

Weiterlesen