1. Damen

1.Damen 2017/2018

Christine Wostruha, Laura Kriegel, Janina Rupp, Kerstin Rahmel-Wurst, Lena Göckel, Celine Born, Katrin Müller, Jacqueline Suske, Melanie Jäger, Mara Lindner, Jessica Friese, Christine Ullrich, Andrea Achtert, Jessica Kukla (Trainer)
Dahinter: Christian Winterling (Co-Trainer), Torsten Weber (Trainer)
Es fehlt:  Selina Zeizinger, Laura Schomburg (weibl. A-Jugend)

Nach einer relativ langen Pause starteten die Damen der HSG Preagberg am 13.06.17 in die 3-Monatige Saisonvorbereitung. Mit an Bord auch unsere beiden Neuzugänge von der HSG Rodgau Nieder-Roden Jessica Friese und Lena Göckel. Während Jessica Friese gleich voll durchstarten konnte musste Lena  Göckel berufsbedingt einige Einheiten absagen, dies wird in naher Zukunft jedoch deutlich einfacher werden für die flinken Außenspielerin. Des Weiteren  haben wir zwei A-Jugendspielerinnen die bereits ein Doppelspielrecht besitzen mit in den erweiterten Kader genommen. Mit Johanna Schomburg und Selina Zeizinger haben wir da zwei talentierte und ehrgeizige junge Spielerinnen bekommen. Die beiden haben sich bereits gut eingefunden und werden mit Sicherheit ihre Einsatzzeiten in der Runde bekommen.

Der erste Teil der Vorbereitung zaubert meistens jedoch nur dem Trainer ein Lächeln ins Gesicht, so standen auch dieses Jahr in den ersten Wochen der Vorbereitung div. Lauf und Krafteinheiten an. Die gefühlten 1000 Runden auf der Aschenbahn waren dieses Jahr wieder sehr beliebt, doch merkte man meiner Mannschaft bei einigen Testspielen mal wieder die notwendige Frische an. Zwischendrin
wurde zur Abwechslung aber auch mal auf dem Beachhandballfeld in Großkrotzenburg trainiert. Als Teamevent traf man sich zu einem Mini-Triathlon der mit einer kleinen Radstrecke und einer noch kürzeren Laufeinheit in einer Poolparty bei Co-Trainer Christian Winterling endete und die Mannschaft ordentlich zusammenschweißte.
Danach hatte die Mannschaft gerade eine Woche Pause hinter sich und startete eine Woche später in den zweiten Teil der Vorbereitung. Hier stand jetzt jede Woche min. 1 Testspiel an sowie der Ramos-Cup
in Großkrotzenburg als Vorbereitungsturnier.

Anfang September findet das  abschließende Trainingslager in Großauheim statt bei dem dann der letzte Feinschliff für die kommende Saison erfolgt. Bevor es  dann mit dem Auswärtsspiel bei der  HSG Obertshausen/ Heusenstamm am 17.09.17 endlich wieder losgeht.

Für Trainer Torsten Weber wird es die letzte Saison als Trainer der Preagbergerinnen sein. Nach 4 Jahren steht dann ein Trainerwechsel an. Aber bis dahin ändert sich gar nichts in den Reihen der HSG Preagberg. Wir wollen alle unsere sehr gute Premierensaison in der BOL bestätigen und zeigen, dass wir zu Recht in dieser Liga sind. Dabei wird es aber nötig sein sich wieder ein Stück weiter zu entwickeln. Ich bin aber guter Dinge das dies gelingen wird. Bis dahin hoffen wir wie in der letzten Runde auf lautstarke Unterstützung bei unseren Heim – und Auswärtsspielen. 


Im Namen der Damenmannschaft der HSG Preagberg

Torsten Weber

 

 

Trainingszeiten:

Dienstag: 20:15 Uhr - 21:45 Uhr in der Halle der Geschwister Scholl Schule in Großkrotzenburg

Donnerstag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr in der Großsporthalle am Spitzenweg in HU-Großauheim

Aktuelles

Damen gewinnen letztes Heimspiel am Ende souverän 30:19 (15:12)

Zum letzten Heimspiel der Saison gastierte mit der FSG Seligenstadt / Zellhausen der Tabellenletzte bei der HSG Preagberg. Allerdings präsentierten sich die Gäste nicht wie ein Tabellenletzter, sondern verlangten den Preagbergerinnen einiges ab.

Weiterlesen

Damen gelingt Revanche gegen HSG Hanau – 23:20 (8:13) Auswärtssieg

Am Samstag war man zu ungewohnter Uhrzeit (14 Uhr) zu Gast bei den „Thekenelfen“ der HSG Hanau. Das Hinspiel im vergangenen Jahr hatte man knapp mit 21:20 verloren. Bereits vor der Saison stand auf dem Zettel auf dem alle Saisonziele festgehalten wurden ein Sieg gegen die Damen der HSG Hanau. Dieses...

Weiterlesen

HSG Preagberg gewinnt 24:18 (9:8) in Bruchköbel

Am Samstagabend gastierten die Preagbergerinnen bei der Oberigareserve der SG Bruchköbel. Das Hinspiel konnte man deutlich gewinnen, war aber dennoch gewarnt und wusste das dieses Spiel nicht einfach werden würde.

Weiterlesen

Preagbergerinnen mit schwacher Vorstellung im Rodgau 27:21 (17:12)

Mit einer deutlichen Niederlage gegen eine gute Oberligareserve der HSG Rodgau Nieder Roden kehrten die Damen der HSG Preagberg am frühen Samstagabend heim.

Weiterlesen