• Damen 2

Damen II: Wieder unnötige Niederlage

Beim Rückspiel gegen die HSG Maintal konnte man sich beim 24:28 zwar besser verkaufen als im Hinspiel, dennoch musste man nach Spielende wieder feststellen, dass man wieder 2 Punkte leichtfertig hergeschenkt hatte.

Den verletzungsbedingten Ausfall von Selina konnte Trainer Möhwald an diesem Spieltag mit den Rückkehrern Tigi und Schmiddy kompensieren. Beide standen nach längerer Pause wieder zum ersten Mal auf der Platte und machten ihre Sache auch erwartet gut. Für einen Sieg hat es am Ende leider dennoch nicht gereicht.

Konnte man über die meiste Zeit das ausgerufene Ziel, die Maintaler Gäste nicht zu einfachen Gegenstoßtoren kommen zu lassen, noch umgesetzt werden, war die Leistung im Angriff zu fehlerbehaftet und statisch, um den Gegner nachhaltig zu knacken.

Mit fortlaufender Spielzeit häuften sich die Fehler und die überhasteten Abschlüsse, sodass man am Ende doch noch den ein oder anderen Gegenstoß hinnehmen musste.

In der Abwehr zu passiv und im Angriff zu verhalten, dennoch "nur" mit 4 Toren (bei 2 vergebenen Strafwürfen) verloren....bei ein paar Minuten mehr Handball (wie beispielsweise beim Auswärtsspiel in Bruchköbel) hätten an diesem Tag für einen Punktgewinn reichen können.

Am kommenden Wochenende hat man beim Tabellenführer in Flieden nichts zu verlieren und kann noch etwas am eigenen Spiel feilen, bevor es beim verlegten Spiel gegen die TGS Seligenstadt (am 18.02. um 19:30 Uhr, in der Trainingszeit in Großkrotzenburg).

 

Es spielten:

Im Tor: Jutta und Sandra,

Im Feld: Tanja (1 Tor), Antonia ( 3 Tore), Chantal (2 Tore) , Paula, Johanna (9 Tore), Ronja (2 Tore), Schmiddy (1 Tor), Tigi (3 Tore), Marta, Tati (3 Tore)