1. Herren

1.Herren 2018/2019

Hinten: Peter Simowsky (Co- und TW-Trainer), Stephan Schwab Adrian Flesch, Marius Hehn, Andre Seegräber, Henrik Krischke, Sebastian Knauer, Pedro Valina (Trainer)

Vorner: Frank Wegner, Björn Thon, Simon Pulter, Marco Simowsky, Fabian Gesser, Bence Steiner, Philipp Ickstadt,  Kevin Flender

Es fehlen: Oliver Neumann, Arne Pitterling

 

Der Umbruch geht weiter!

Im zweiten Jahr unter Trainer Pedro Valina versuchen die Männer I einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Während man aufgrund der alles andere als optimalen Kadersituation in der letzten Saison nur gut 3/4 der Saison seiner Favoritenrolle in der Bezirksliga A gerecht werden konnte, stehen die Vorzeichen nun besser. Wie im letzten Jahr sollte der Mannschaft in der aktuellen Konstellation zumindest nicht die Luft im Saisonendspurt ausgehen. Den Abgängen (Michel Reisert - Karriereende, Sascha Möhwald - Männer II, Dennis Schwarzer - TGS Niederrodenbach, Arno Samar und Philipp Adam - Handballpause) stehen mit Sebastian Knauer, Bence Steiner (Männer II), Adrian Flesch (MSG Hanau/Erlensee) und Kevin Flender (TSV Klein-Auheim) echte Verstärkungen bei den Neuzugängen gegenüber. Dazu gibt es den klaren Plan die Verzahnung der A-Jugend mit dem Aktivenbereich zu stärken. Die A-Jugend hat sich bereits in der Vorbereitung als ehrgeizige und talentierte Konkurrenz erwiesen und wird in den Spielen der Männern I sicher das ein oder andere Ausrufezeichen setzen. Dazu wird auch noch ein regelmässiger Austausch mit den Männern II erfolgen, die in diesem Jahr ebenfalls auf eine gute Kadergröße zurückgreifen können. Trainer Pedro Valina kann also mehr oder weniger aus dem Vollem schöpfen.

Dies wird allerdings auch notwendig sein, präsentiert sich die Bezirksliga A so stark wie selten zuvor. Die Absteiger aus der BOL (HSV Götzenhain, TV Langenselbold mit Ex-Trainer Lars Jung und die SG Hainburg) werden alles daran setzen den Wiederaufstieg einzufahren, bei den Aufsteigern der Bezirksliga B (SG Dietesheim Mühlheim II und die HSG Obertshausen/Heusenstamm) können unsere Männer II nur zu gut ein Lied davon singen dass da kein "Fallobst" in der A-Klasse vorbeischaut. Mit den etablierten Kräften der  TGS Seligenstadt und der HSG Dreieich wird auch wieder zu rechnen sein. Den Preagberger Männern steht also eine harte aber auch spannende Runde bevor.

Die Männer freuen sich daher auf zahlreiche Unterstützung bei den Heim- und Auswärtsspielen und freuen sich auf die kommenden Aufgaben.

 

Trainingszeiten:

Dienstag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr in der Großsporthalle am Spitzenweg in HU-Großauheim

Donnerstag 20:00 Uhr - 22:00 Uhr in der Halle der Geschwister Scholl Schule in Großkrotzenburg

Aktuelles

Schwere Auswärtshürde erfolgreich bestanden.

Am Wochenende stand die Partie bei der MSG Hanau/Erlensee auf dem Spielplan. In den vergangenen Jahren immer enge und emotional geführte Partien.

Weiterlesen

Was wäre wenn….? Oder hinten hui und vorne pfui!

Mit der TGS Seligenstadt kam der derzeit aktuelle Tabellenprimus der Liga.

Sicherlich keine einfache aber eine lösbare Aufgabe. Gerade wenn man auch bedenkt, dass die letztjährigen Partien immer für Brisanz gesorgt haben.

 

Weiterlesen

Wichtiger Auswärtssieg

Am vergangenen Samstag wollten beide Mannschaften den verpatzten Saisonauftakt vergessen machen. Den Gästen aus Preagberg war bewusst, dass mit der Leistung der Vorwoche beim BOL Absteiger nichts zu holen gibt.

Weiterlesen

Saisonauftakt in den Sand gesetzt

Ein Spiel was letztendlich schnell erklärt ist.

 

Weiterlesen